Donnerstag, 31. Dezember 2015

Was das Jahr 2016 für die österreichischen Politiker bringt – Ein Blick in die Glaskugel

Was das Jahr 2016 für die österreichischen Politiker bringt – Ein Blick in die Glaskugel

Die Top 10 der Neujahrsvorsätze für 2016

Die Top 10 der Neujahrsvorsätze für 2016

Donnerstag, 24. Dezember 2015

Satire - Das Weihnachtsfest

Welche Weihnachtsgeschenkefinden sich unter dem Weihnachtsbaum unserer liebsten Poltiker?
Dank einer ausgeklügelten Technik ist es mir gelungen die Webcams bei diversen Politikern zu aktivieren und sie beim Auspacken ihrer Weihnachtsgeschenke zu bewundern.

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Die Fußball EM 2016 in Frankreich – Der Weg zum Europameistertitel

Bei der vom 10. Juni bis 10. Juli 2016, dauernden Fußball Europameisterschaft sind die teilnehmenden 24 Fußball Nationen allesamt unter den Top 38 der aktuellen FIFA Weltrangliste zu finden. Das Teilnehmerfeld ist somit illustrer als bei einer Fußball Weltmeisterschaft. Dort ist es nichts Außergewöhnliches, wenn auch Teams jenseits von Platz 100 der FIFA Weltrangliste vertreten sind.
Es wird also bei der Euro 2016, kein einziges Team als „Kanonenfutter“ und „Punktelieferant“ dienen.

Die Zusammensetzung der sechs Gruppen der Europameisterschaft lautet

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe F

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe F

Portugal (8)
Österreich (10)
Ungarn (20)
Island (34)

Der Weg zur Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe E

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe E

Belgien (2)
Italien (12)
Schweden (35)
Irland (33)

Der Weg zur Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe D

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe D

Spanien (6)
Kroatien (27)
Tschechien (30)
Türkei (18)

Der Weg zur Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe C

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe C

Deutschland (4)
Polen (27)
Ukraine (19)
Nordirland (25)

Der Weg zur Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe B

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe B

England (11)
Russland (29)
Slowakei (24)
Wales (26)

Der Weg zur Europameisterschaft

Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich – Alles Wissenswerte über die Gruppe A

In der Klammer hinter dem Land befindet sich immer der aktuelle Platz in der FIFA Weltrangliste.
Bei den Abschlusstabellen zur Qualifikation für die Europameisterschaft in Frankreich 2016 werden jeweils die Punkte der besten vier Mannschaften angezeigt.

Gruppe A

Frankreich (17)
Schweiz (15)
Rumänien (22)
Albanien (42)

Der Weg zur Europameisterschaft

Mittwoch, 9. Dezember 2015

TTIP – Die Europäer sind froh über die Geheimverhandlungen mit den U.S.A.

Sehr oft hat man den Eindruck, dass die armen Europäer von den Amerikanern über den Tisch gezogen werden und in Wahrheit gar nicht geheim verhandeln wollen. Das Gegenteil ist der Fall. Die Europäer sind darüber sehr glücklich. Die europäischen Verhandler stellen an die U.S.A. teilweise brutale und weitreichende Forderungen. Diese sind selbstverständlich zum Vorteil der eigenen Industrie.

Asylwerber bekommen in Österreich ab sofort ein Weihnachtspaket

Die österreichische Bundesregierung hat sich, allen Unkenrufen zum Trotz, in den letzten Tagen und Wochen viele Gedanken darüber gemacht wie es gelingen könnte, die Asylwerber in Österreich möglichst rasch zu integrieren. Das Ergebnis ist ein Weihnachtspaket. Jeder anerkannte Asylwerber wird ab morgen dieses Geschenk erhalten. Den Schutzsuchenden sollen durch den Inhalt des Pakets die Werte und Gepflogenheiten der österreichischen Bevölkerung näher gebracht werden.

Dienstag, 8. Dezember 2015

Der Dominikanerpater aus dem Irak warnt vor der Schwierigkeit, muslimische Flüchtlinge zu integrieren

P. Nagib Michael ist Dominikaner aus Karakosch im Irak. Er hat sich, gegenüber der österreichischen Nachrichtenagentur kathpress, äußerst skeptisch über die Möglichkeit zur Integration der muslimischen Flüchtlinge in Europa geäußert. Aber erst einmal der Reihe nach. Seit Jahren haben sich die Dominikaner im Nordirak auf die Archivierung und Digitalisierung wertvoller historischer Schriftstücke spezialisiert. Im Ordenshaus in Karakosch wurde dafür ein Studio eingerichtet, nachdem es für die Christen in Mosul bereits seit einigen Jahren immer gefährlicher wurde. Laut P. Nagib Michael handelte es sich um etwa 8.000 digitalisierte Manuskripte. Im Sommer 2014 brachten er und seine Mitarbeiter, unter Einsatz ihres Lebens, unzählige historische Dokumente des 13. und 14. Jahrhunderts auf der Flucht vor dem „Islamischen Staat“, von Karakosch nach Erbil in Sicherheit.

Montag, 7. Dezember 2015

Die U.S.A. sind per sofort die Eigentümer des Universums

Der liebe Gott hat ausgedient. Lang lebe die U.S.A. ! Per Gesetzesentwurf haben die U.S.A. das Universum zum amerikanischen Verwaltungsraum erklärt. Kongress und US-Senat haben das bereits abgesegnet und selbstverständlich hat auch US-Präsident Barack Obama seine Unterschrift unter das wichtigste Schriftstück des gesamten Universums gesetzt. Die Amis haben sich also somit das uneingeschränkte Recht zur Lizenzvergabe der Schürfrechte im Universum erteilt.

Samstag, 5. Dezember 2015

Saudi-Arabien hat beim Erdöl die Welt im Würgegriff

Gestern tagten in Wien die Ölminister der OPEC-Länder. Um 17h verkündete der nigerianische OPEC Präsident Emmanuel Ibe Kachikwu: „Wir nennen keine Zahl über die Förderhöhe“... auch nicht schlecht... nach und nach wurde allerdings klar auf welche Art und Weise sich Saudi-Arabien durchgesetzt hat und welche Auswirkungen dies auf „den Rest der Welt“ hat. Die richtungsweisende Sorte WTI hat sich nach der Verkündung gleich einmal um 2,5 % auf 40,22 Dollar je Barrel verbilligt.

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Ein kleiner Trick hilft, damit Flyers und Verpackungsmaterial nicht achtlos auf die Straße geworfen werden

Wer kennt das nicht? Man ist gerade in einer Fußgängerzone unterwegs und von allen Seiten werden Flyers ausgeteilt. Außerdem gibt es alle paar Meter die Möglichkeit sich mit einem Schnellimbiss zu „beglücken“. Selbstverständlich ist dieser auch ganz ordentlich eingepackt. Nachdem viele Menschen leider kein so ausgeprägtes Sozialverhalten wie die Schweine haben, werfen sie den Müll gerne einfach auf die Straße.

China wurde vom IWF in den Währungskorb aufgenommen

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat also beschlossen die chinesische Währung, den Renminbi (Yuan) in seinen Währungskorb aufzunehmen. Damit wird es hochoffiziell zu einer Reservewährung erhoben. Die weiteren Währungen sind der U.S.-Dollar, Euro, Pfund und Yen. Im neuen Warenkorb bekommt der Renminbi, fürs erste Mal Antreten, beachtliche 10,9 % und liegt somit gleich auf Platz 3. Der große Verlierer war (durch die Aufnahme der chinesischen Währung), ganz eindeutig der Euro. Sein Anteil am Warenkorb betrug bevor die chinesische Währung aufgenommen wurde 37,9 %. Danach waren es nur noch 30 %.

Niemand kann dem „Islamischen Staat“ den Krieg erklären

Es gibt kein Staatsgebiet, keinen Staatschef und somit rein völkerrechtlich betrachtet auch keinen „Islamischen Staat“. Es handelt sich um nichts anderes als ein strukturiertes Netzwerk, welches am ehesten einer „kriminellen Vereinigung“, wie z. B. der Mafia, entspricht. Niemand kann also dem „Islamischen Staat“ den Krieg erklären. Zu einer Kriegerklärung gehört übrigens auch dazu, dass nach der Beendigung des Krieges ein Friedensvertrag steht. Wie aber soll man mit Terroristen einen Friedensvertrag schließen? Die letzte völkerrechtliche Kriegserklärung ist übrigens auch schon ein bisserl länger her. Es waren die U.S.A. welche den Japanern 1941 den Krieg erklärten. Der letzte Friedensvertrag wurde im Jahr 1949 abgeschlossen. Bezeichnenderweise auch zwischen den U.S.A. und Japan.

Mittwoch, 2. Dezember 2015

Der Klimagipfel in Paris – Scheitert er letztendlich an den Republikanern?

150 Staats- und Regierungschefs aus 195 Staaten sind umweltbewusst mit ihren Privatflugzeugen nach Paris gereist, um gemeinsam ein schönes Dokument zu verfassen, mit dem sie sich zu nix verpflichten, allerdings aber ihren guten Willen erkennen lassen. Für diese schöne Erklärung haben sie elf Tage Zeit. In dieser Zeit werden sie das Schicksal der Erde besiegeln, in welche Richtung auch immer. Schade, dass nicht deren Kinder oder Enkelkinder dabei sind, um zu erfahren was alles passiert wenn die Polkappen schmelzen. Die armen Eisbären... würden sie dann möglicherweise schluchzen und der eine oder andere Politiker würde vielleicht irgendwie doch ein mulmiges Gefühl in der Magengegend bekommen und naja eventuell sogar noch einmal über bereits gefällte Entscheidung nachdenken.

Dienstag, 1. Dezember 2015

Wie sieht die Zukunft der Flüchtlinge in der Türkei aus?

Kaum hat sich die EU mit der Türkei beim Thema Flüchtlinge geeinigt, wurden bereits 1.300 Migranten festgenommen. Dabei waren angeblich auch drei Schlepper. Es wurden außerdem vier Boote beschlagnahmt, mit welchen die Schutzsuchenden nach Griechenland gefahren wären. Was wird aber die Türkei mit den Flüchtlingen in ihrem Land machen? Welche Zukunft haben diese dort? Gar keine! Die Türken sind sich nämlich zu 100 % sicher, dass sämtliche syrische Flüchtlinge nach dem Ende des Bürgerkriegs wieder in ihre alte Heimat zurückkehren.

Der Adventkalender - Vorsicht Satire!

Am 1. Dezember darf jeder das erste Türchen seines Adventkalender öffnen
Selbstverständlich haben auch unsere Politiker einen schönen Adventkalender
Schauen wir doch dabei zu, wenn Sie ihr erstes Türchen öffnen

China erstickt im Smog und das Leben steht still

Es ist absolut irre. Am heutigen Tag wo der Klimagipfel startet mussten in China, wegen eines viel zu starken Smogs, nicht weniger als 2.100 Firmen geschlossen werden. Es soll sich dabei um jene Firmen handeln, welche die größte Umweltverschmutzung verursachen würden. Es wurden auch 30 Flüge von Peking bzw. Shanghai gestrichen. Die Bevölkerung wurde angewiesen nicht ins Freie zu gehen... Mittlerweile handelte es sich bereits um den vierten Tag mit extremen Smog in Folge. Damit man eine Vorstellung davon bekommt wie hoch die Feinstaubbelastung derzeit ist folgender Vergleich. Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) ist der Ansicht, dass ein Grenzwert von 25 Mikrogramm über den Tag verteilt nicht überschritten werden sollte. In Peking gab es Werte von 598 Mikrogramm und hunderte Kilometer entfernt in der Provinzhauptstadt Jinan immer noch unfassbare 400 Mikrogramm.

Papst Franziskus I mit seiner eindeutigen Positionierung zum Thema Kondom

Nach seiner Afrika Reise, musste der Papst wieder viele Fragen beantworten. Zum Thema freie Presse äußerte er sich insofern, dass die freien Medien wichtig seien. Die Anklage der Ungerechtigkeiten und der Korruption ist eine gute Aufgabe. Wer allerdings nur desinformiert und nur halbe Wahrheiten verkündet, wie es unprofessionelle Medien betreiben, habe einzig und alleine die Diffamierung der Menschen zum Ziel.